Böllenseesiedlung

Kinder- und Jugendtreff Böllenseesiedlung

Seit Beginn des Projekts Auszeit im Jahr 1994 war Auszeit in der Böllenseesiedlung aktiv. In den ersten zwei Jahren ausschließlich mobil mit unserem Sportmobil. Im Jahr 1997 eröffneten wir einen großen Treff in der Alzeyer Straße, die Kellerräume wurden von der Firma Opel zur Verfügung gestellt. Aufgrund großer städtebaulicher Umstrukturierungen waren wir gezwungen, 2005 in das kleine Bushäuschen am Böllenseeplatz zu ziehen.

Offene Treffs

Unsere Arbeit in den offenen Treffs ist an verschiedene Ziel- und Altersgruppen gerichtet. Das Angebot gilt für Kinder von 6-12 Jahren und für Jugendliche ab 13 Jahren. Die offenen Treffs können ohne Anmeldung besucht werden.

In unseren Räumlichkeiten gibt es die Möglichkeit Tischfußball, Dart, Billard und viele verschiedene Gesellschaftsspiele zu spielen oder auch unsere Spielkonsolen zu nutzen. In der Küche können wir gemeinsam kochen oder backen und auch diverse Bastelangebote werden hier angeleitet.

Auch den angrenzenden Spielplatz auf dem Böllenseeplatz nutzen wir häufig für gemeinsame Fang- und Ballspiele.

Kindertreff

Unseren Kindertreff besuchen Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren. Neben den oben genannten, gegebenen Spielmöglichkeiten wie u.a. Tischfußball und Gesellschaftsspiele, die das soziale Lernen und Sprachvermögen fördern, wird durch die von uns angeleiteten Gruppen- und Bewegungsspiele auch die Motorik der Kinder geschult.

Im Wochenrhythmus wechselt das Themenangebot im Kindertreff von der Spielewoche hin zur Medien-, Bastel- und zur Koch- und Backwoche. Mit den häufig auf die Jahreszeiten abgestimmten Angeboten stärken wir die Kreativität, Geschicklichkeit und Basics der Essenszubereitung der Kinder.

Jugendtreff

Der offene Jugendtreff ist für Jugendliche ab 13 Jahren. Es ist ein fester Treffpunkt für die Jugendlichen der Siedlung. Sie nutzen unser Angebot um gemeinsam Tischfußball, Dart, Billard oder auf der Spielkonsole Fußballturniere zu spielen. Auch einige Gesellschaftsspiele wie „Okay“ oder „Uno Extreme“ sind sehr beliebt. Gerne wird unsere Küche auch von Jugendlichen zum Kochen und Backen genutzt.

Des Weiteren haben die Jugendlichen hier die Chance Hausaufgaben und andere schulrelevanten Aufgaben zu erledigen. Auch als Rückzugsort für ernstere Anliegen wird unsere Küche gern genutzt und wir haben immer ein offenes Ohr.

Beratung und Bewerbung

Auch Hilfe bei Bewerbungen schreiben und der Ausbildungsplatzsuche erhalten Jugendliche in unserem Treff. Neben dieser konkreten Unterstützung helfen wir auch bei verschiedensten Problemlagen mit Rat und Tat, seien es familiäre Probleme, Stress in der Schule oder Beziehungsfragen.

Mädchentreff

Einmal wöchentlich findet in unseren Räumen unter der Federführung der Fachstelle Mädchenarbeit der Stadt Rüsselsheim ein Mädchentreff für Mädchen ab 10 Jahren statt. In dieser Zeit können sie völlig ungestört von Jungs den Treff erobern und speziell für sie vorgehaltene Angebote nutzen und an Aktionen teilnehmen.

Mobile Angebote

Zu den Treffangeboten kommen Hallenzeiten für Fußball und andere Bewegungs- und Kooperationsspiele sowie unser Sportmobil-Angebot in den Sommermonaten.

Mit diesen Angeboten etablieren wir sportpädagogische Arbeit und integrieren so Sport und Bewegung in den Alltag der Kinder und Jugendlichen.

Spiel und Spaß in der Turnhalle

In der Turnhalle der Schillerschule bieten wir für Kinder ab 6 Jahren beim „SpielSpaß in der Halle“ die Möglichkeit sich bei verschiedenen Ball-, Lauf- und Fangspielen richtig auszutoben. Besonders Zombie- und Brennball sind aktuell sehr beliebt.

Fußball in der Turnhalle

Für Jugendliche gibt es einmal wöchentlich ein Fußballangebot in der Halle. Den Termin nutzen sie, um sich so richtig auszupowern. Teamgeist und faires Verhalten stehen im Mittelpunkt unserer pädagogischen Bemühungen.

Sportmobil

In der Zeit von Ostern bis Herbst sind wir einmal wöchentlich mit unserem prall gefüllten Sportmobil auf dem Schulhof der Schillerschule. Hier gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren. Neben unseren Karts und den Inlinern können Kinder Seilspringen, Roller fahren oder unser XXL-4-Gewinnt ausprobieren.

Ferienprogramm

In allen Ferien bieten wir ein abwechslungsreiches Programm. Wir fahren zu Freizeitparks, Museen, Kletterparks und bieten vor Ort Spiel- und Kreativangebote und vieles mehr. Rechtzeitige Anmeldung und Bezahlung einer Teilnehmergebühr ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Elternarbeit/Gemeinwesen

Auch Eltern- und Gemeinwesenarbeit gehören mittlerweile zu unseren Arbeitsbereichen und werden sukzessive ausgebaut. Wir haben Aktionen ins Leben gerufen, die Eltern unterstützen und stärken sollen und dem Zweck dienen Brücken zu bauen, Gemeinschaft zu bilden und Vorurteile abzubauen. Seit dem Jahr 2013 sind wir wichtiger Partner des von der Martinsgemeinde, Gewobau, anderen Baugesellschaften und der Stadt Rüsselsheim gegründeten Nachbarschafts- und Familienzentrums. Wir bringen uns als Lenker und Denker ein und unterstützen die Idee mit zahlreichen Aktionen.

Frauenfrühstück

Jeden vierten Freitag im Monat von 10-12 Uhr treffen sich Frauen der Siedlung in unseren Treffräumen um sich kennenzulernen, sich auszutauschen und Anliegen jeglicher Art zu besprechen. Zwei Pädagoginnen erwarten die Mütter mit Kaffee sowie frischen Brötchen und Aktuellem aus dem Treff, um sich in gemütlicher Atmosphäre über die verschiedensten Themen auszutauschen. Jeder bringt etwas Leckeres mit und so entwickelt sich jedes Mal ein informativer Treff in vertrautem Miteinander. Der Frauentreff ist ein offenes Angebot für alle Frauen der Siedlung. Insbesondere Neuankömmlinge sind herzlich eingeladen dabei zu sein und Anschluss zu finden.

Frauenabend

Mehrmals im Jahr veranstalten wir auf Initiative der Frauen der Siedlung in Kooperation mit dem Nachbarschafts- und Familienzentrum der Böllenseesiedlung einen „Multikulturellen Frauenabend“ im Gemeindehaus der Martinsgemeinde. Der Abend wird von den Frauen größtenteils selbst gestaltet. Die Zeit gilt ausschließlich den Frauen, ganz ohne Kinder und Männer. Es wird gemeinsam gegessen, getanzt und es entstehen interessante Gespräche.

Café Böllensee

Seit 10 Jahren veranstalten wir mehrmals im Jahr sonntags das Café Böllensee in unseren Räumen. Die Kinder und wir sind die Gastgeber und bieten selbstgemachtes Backwerk und Kaffee an. Mit den Zusammenkünften bieten wir Nachbarn, Alt und Jung, die Chance sich zu begegnen, sich näher kennenzulernen und somit Konflikten im direkten Wohnumfeld vorzubeugen.

Nachbarschaftsfest

Das Highlight unseres Jahresterminplans ist das jährliche Nachbarschaftsfest auf dem Böllenseeplatz unter dem Motto „Gemeinsam geht‘s besser!“.

Zusammen mit den Kooperationspartnern Nachbarschafts- und Familienzentrum, Gewobau, Matthäusgemeinde, Nassauische Heimstätte, Bauverein, Ausländerbeirat, Integrationsbeauftragter, Kinderschutzbund, Schillerschule, den Kitas der Siedlung und den Nachbarn stellen wir jedes Jahr ein buntes Programm zusammen, das für Groß und Klein ein breites Angebot bereithält.

Es reicht von unserem Baseballcage, unserem Speedkick, Kistenklettern über eine Hüpfburg, Kinderschminken, Luftballonkünstlern bis hin zu Tanz- und Musikauftritten und natürlich Essen, Trinken und Musik.

 

Mitarbeiterinnen


Frederike Zepp

Kujtime Ilazi

Kontakt

Kinder- und Jugendtreff Böllenseesiedlung
Böllenseeplatz 16 (Treff)
Böllenseeplatz 1 (Büro/Geschäftsstelle)
65428 Rüsselsheim
Tel. / Fax: 0 61 42 / 15550
Mobil: 0172 6947897
E-Mail: boellensee@auszeit-ev.de